EMS Training

WIE FUNKTIONIERT EMS-Training

Ursprünglich wurde EMS-Training für therapeutische und rehabilitative Maßnahmen entwickelt. Mit unserem modernen EMS-System lässt sich diese Technologie heute ebenfalls für hocheffiziente Trainingserfolge im Fitnessbereich einsetzen – zum Beispiel zum Muskelaufbau oder zur gesteigerten Fettverbrennung – und ist somit nicht länger Profisportlern und Rehazentren vorbehalten. Die Buchstaben EMS stehen dabei für Elektro-Muskelstimulation.
Wie der Name schon sagt, kommt beim EMS-Training Strom in Form von sehr niedrigen elektrischen Impulsen zum Einsatz, die durch die Muskeln fließen. Diese niederfrequenten Storm-Stimulationen gehen von den Trocken-Elektroden im Anzug aus, die eng an den Muskeln anliegen. Durch die Stimulationen wird eine Muskel-Kontraktion hervorgerufen. Der Effekt: Dein Training wird intensiviert und du kannst zielgerichtet Muskeln aktivieren – und zwar deinen persönlichen Trainingszielen entsprechend.
Mit den elektrischen Impulsen können die großen Muskelgruppen des Körpers
angesprochen und über 90% der Muskeln gleichzeitig aktiviert werden. Die
Elektro-Muskel-Stimulation wird individuell nach Typ und Ziel angepasst, es stehen verschiedenste Strom-Frequenzen und Simulationszeiten zur Auswahl.
So ergeben sich ganz neue Trainingsmöglichkeiten und die Resultate werden
erhöht – egal, ob beim Muskelaufbau, Krafttraining, Ausdauertraining,
Abnehmen oder im Kampf gegen Cellulite. 

bb.jpg

Besondere Effekte auf

gal-gym-6.jpg